Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X


Need

Durch die Globalisierung haben besonders Entwicklungs- und Schwellenländer in den letzten Jahrzenten mit einer wachsenden Plastikverschmutzung zu kämpfen. Durch fehlendes öffentlichen Müllmanagement und fehlender Aufklärung werden Ökosystem an Land und Wasser massiv gefährdet. Plastikmüll, hauptsächlich mit Ursprung in der Verpackungsindustrie, gelangt ins Meer, erreicht selbst entlegenste Wälder, und birgt dementsprechend ein hohes gesundheitliches Risiko für Mensch und Natur.

Concept

Wir von Plastified wollen Low-Cost Recyclinganlagen in Ländern implementieren, die eine besonders starke Verschmutzung aufweisen und zudem keine Mittel haben diese zu bekämpfen. Dort soll der Müll nicht nur recycelt, sondern direkt zu nützlichen Produkten, wie z.B. Rohre, Fischernetze oder Regentonnen upcycelt werden. Hierbei können unsere Anlagen „Wastepickers“ helfen eine größere Wertschöpfung zu erreichen, und bieten somit einen Anreiz Ihre Recycle-Aktivitäten auszuweiten. Durch die Implementierung unserer Recyclinganlagen innerhalb der Gesellschaft, wird zudem eine aktive Aufklärung betrieben, die als Grundstein für die langfristige Lösung des Plastik-Problems dient.

Status Quo

Mit unseren technischen Partnern, wie PreciousPlastics und spezialisierten Instituten der RWTH Aachen, haben wir bereits unseren ersten Prototypen gebaut. Dieser besteht aus einem Shredder sowie einem Extruder. Beide können bereits genutzt werden, um Pellets und Profilprodukte herzustellen. Im kommenden Semester wollen wir unsere Produktentwicklung weiter vorantreiben. Des weiteren suchen wir Sponsoren sowie Partner in unseren Zielländern, und bauen unsere Social-Media-Kanäle auf. Anfang 2019 wollen wir unsere erste Low-Cost Recyclinganlage in Indonesien oder Afrika aufbauen.

Kontakt:

Adrian Meister

Projektleiter

Adrian.Meister@aachen.enactus.de