Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X




Need

Auf der afrikanischen Insel Madagaskar dient die Fischerei vielen Menschen als Existenzgrundlage. Aufgrund der starken Überfischung bricht diesen Menschen jedoch das ohnehin geringe Einkommen, von nur ca 2$ pro Tag, nach und nach weg. Vor allem der Mangel an Fisch als Nahrungsmittel, dass dort viele Menschen unter Nährstoffmangel leiden. Aber auch der Mangel an Einkommen, um andere Lebensmittel zu kaufen tragen hierzu bei. So sind beispielsweise ca 50% der Kinder unter 5 Jahren von Mangelernährung betroffen.

Concept

Die integrative Zucht von Algen im Küstengewässer kombiniert Algenkultur an einfachen Seilen mit der Zucht von Muscheln in Käfigen und Netzen. Wegen dem niedrigen Aufwand und die einfache Durchführbarkeit des sogenannten “Ocean Farming” ist dieses eine optimale alternative Einkommensquellen zur stark bedrohten Fischerei.

Status Quo

Zurzeit sind wir auf der Suche nach neuen Kontakten in Madagaskar und arbeiten stetig an der Weiterentwicklung unserer Produktideen.
Im Oktober 2017 besuchten wir eine integrierten Muschel- und Algenfarm in Kiel, wo wir beim Ausbringen der Algen in die Ostsee dabei sein konnten und praktische Einblicke in den Alltag und die Probleme bei der Algen zucht gewinnen konnten.

Kontakt:

Ann-Kristin Becker

Projektleiterin

ann-kristin.becker (at) aachen.enactus.de

Zurück zur Projekt-Übersicht